Judith Dreimann Logopädin

  • Ausbildung zur Logopädin an der Lehranstalt für Logopädie in Münster ( 1992-1995)
  • angestellte Logopädin in der Poliklinik für Phoniatrie und Pädaudiologie, Universitätsklinikum Münster (1995-1996)
  • angestellte Logopädin in freier Praxis in Bremen (1996 – 1997)
  • angestellte Logopädin und Teamleitung in einer Praxis für Phoniatrie und Pädaudiologie in Münster (1997 -2003)
  • selbstständig in eigener Praxis in Warendorf, Münsterland NRW (2003 – 2020)
  • seit 2010 Trainerin für Sprachbildungs – und Förderseminare von Erzieher*innen nach dem Sprachreich – Konzept dbl ( auch U3, im Rahmen von Literacy, bei Mehrsprachigkeit), ebenso Stimmbildungstage
  • seit Mai 2020 selbstständige Logopädin im Bodenseekreis und freie Mitarbeiterin in der logopädischen Praxis Lerch

Eine Auswahl der Fort – und Weiterbildungen:

  • Entdeckung der Sprache (Barbara Zollinger)
  • Patholinguistischer Ansatz (Prof. Siegmüller)
  • Late talker bis zu Wortfindungsstörungen (Dr. Silke Kruse)
  • Sprachrhythmus bis zur Rechtschreibung ( Sandra Lenz nach Dr. Zvi Penner)
  • McGInnis Mod. (Renate Meir)
  • Lautsprachunterstützende Gebärden (P. Klindtworth)
  • Unterstützte Kommunikation und Autismus-Spektrum-Störung ASS (H. Kaiser – Mantel, Katja Roj, Lisa Reinshagen etc.)
  • Verhaltensauffällige Kinder (Dipl. Psychologin Delia Müller)
  • mehrjährige Weiterbildungen in Transaktionsanalyse und Logopädie (M. Clausen – Söhngen)
  • Atemtypen ( E. Loschky)
  • Arbeit nach Feldenkrais (Vera Lämmerzahl)
  • Atem – und Körperarbeit nach der Polyvagaltheorie (Ute Hansen)
  • Zungenfunktion und Stimmstörung (Ursula Spenthoff)
  • Orofaciales System (Dr. h.c. Susanne Codoni)
  • Myo-Mot ( Laura Ruben B. Sc., Constanze Wittich B. Sc.)
  • Orale Restriktionen
  • mehrjährige Ausbildung in Energetischer Heilarbeit (Susanne – Maria Krogmann)